Sommerfest der Tischtennisabteilung des VfL Sassenberg

Foto: VfL Sassenberg

Tischtennisspieler auch auf ungewohntem Terrain treffsicher

Die Tischtennisspieler des VfL Sassenberg haben sich zum diesjährigen Sommerfest getroffen und das Ende einer erfolgreichen Saison gefeiert.   

Dabei wurde der für sie sonst übliche kleine Plastikball gegen ein Spielgerät größerer Dimension eingetauscht. Als Ziel der Tischtennisabteilung wurde nämlich das Bowling Center „Red Bowl“ in Oelde angesteuert. Während der etwa zweistündigen Spieldauer zeigten sowohl die Nachwuchsspieler als auch die Erwachsenen ein geschicktes Händchen und wussten bei zahlreich geworfenen „Strikes“ und „Spares“ auch im Umgang mit der „großen“ Kugel zu überzeugen.

Nachdem der erste Programmpunkt bereits für viel Spaß gesorgt hatte, wurde das Sommerfest im Sassenberger Sportlerheim fortgesetzt. Sehr zur Freude der Abteilung folgten auch einige Elternpaare der Nachwuchsspieler der Einladung zum Sommerfest.

Man saß in gemütlicher Runde zusammen, ließ sich Gegrilltes schmecken und tauschte sich sowohl über private Dinge als auch über seinen Lieblingssport aus.

Eine in verschiedenen Farben angeleuchtete Häusermauer des Sportlerheims unterstrich das gemütliche Ambiente an diesem Abend. „Das Wetter war perfekt, wir konnten draußen sitzen und die Ressonanz auf das Sommerfest war außerordentlich gut – alle waren sehr zufrieden“, heißt es von Seiten des Vereins.

Ein besonderer Dank gilt dem Orga-Team für einen gelungen Ablauf des Sommerfestes.

Foto: VfL Sassenberg
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com