THW-Übung auf dem BraSa Gelände

Ostbevern/Füchtorf – In das fiktive Land „Seeland“ (Firmengelände BraSa Baustoffhandel GmbH in Sassenberg/Füchtorf) ging es für die Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Warendorf/Ostbevern am vergangenen Wochenende (19.-21.08.2016) im Rahmen einer ausgelagerten Ausbildungs- und Übungsveranstaltung. Übungsszenario war die Suche und Rettung eines Forscherteams, welches nach einem Vulkanausbruch in „Seeland“ vermisst wurde. Der Freitagabend stand ganz im Zeichen des Campaufbaus. Hierzu wurde zunächst ein Vorauskommando entsandt, welches das Gelände erkundete, ein Zeltlager aufschlug und die Stromversorgung sicherte. Am Samstag kamen im Rahmen einer Ausbildungseinheit unter anderem die Betonkettensäge sowie Rettungsschere und Spreizer zum Einsatz. So wurde mit der Betonkettensäge im Weg liegendes Geröll durchtrennt und mit Schere und Spreizer das Retten von eingeklemmten Personen aus einem Fahrzeug geübt. Im Anschluss wurden die Helferinnen und Helfer in die Handhabung des Gaswarngerätes eingewiesen. Bei der anschließenden Übung galt es zwei in einer Höhle eingeschlossene Mitglieder des Forschungsteams zu finden und zu retten. Trotz des unwegsamen Geländes konnten die Helferinnen und Helfer hier ihr Können unter Beweis stellen und überzeugten auch mit ihrem Improvisationsvermögen. Nachdem die beiden Vermissten gerettet und versorgt waren, musste noch unter Einsatz der Seilwinde ein verunfalltes Fahrzeug aus einem Wassergraben geborgen werden. Am Abend galt es die Ausbildungs- und Übungsverläufe im kameradschaftlichen Beisammensein Revue passieren zu lassen. Nach einer gemeinschaftlichen Einsatznachbereitung am Sonntagmorgen wurde im Rahmen einer Kolonnenfahrt der Heimweg in die Unterkunft angetreten. Zugführer Marcus Leifhelm und Ortsbeauftragter Mario Raab zogen am Ende der dreitägigen Veranstaltung ein äußerst positives Fazit. „Veranstaltungen dieser Art dienen den Kameradinnen und Kameraden nicht nur dazu ihr Fachwissen und die Handhabung der Geräte überprüfen und festigen zu können, sondern auch der Kameradschaftspflege. Unser großer Dank gilt der Firma BraSa Baustoffhandel GmbH, die uns auch dieses Jahr hierzu wieder die Gelegenheit gab.“, so Mario Raab. Ein derartiges Übungswochenende ist inzwischen ein fester Bestandteil der Ausbildung im THW Ortsverband Warendorf/Ostbevern. Weitere Infos zum THW Ortsverband Warendorf/Ostbevern unter www.thw-waf.de oder auf Facebook unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/thwwaf.

BraSa_THW_2BraSa_THW_3

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com