News Ticker

Top-Ergebnis für Jung-Schweißer

Fotos: Kreishandwerkerschaft

„Jugend schweißt“- Regionalwettbewerb bei der Kreishandwerkerschaft in Beckum

Der Wettbewerb des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.“ (DVS) „Jugend schweißt“ gibt talentierten Nachwuchsschweißern im Alter zwischen 16 und 23 Jahren die Chance, im Wettkampf gegeneinander anzutreten – zunächst in den DVS-Bezirksverbänden, danach auf Landesverbandsebene und schließlich bundesweit. Auf Ebene des Bezirksverbandes Münsterland stellten sich nun in der Schweißtechnischen Kursstätte der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf in Beckum eine Jungschweißerin und 26 Jungschweißer der Jahrgänge 1996 bis 2003 dem Leistungsvergleich in den verschiedenen Schweißverfahren, zu dem es gehörte, Kehlnähte und Stumpfnähte an Blechen in unterschiedlichen Positionen zu schweißen.

Die fachkundigen Juroren Dipl.-Ing. Ulf Jenter, Vorsitzender des DVS-Bezirksverbandes Münsterland, und Dipl.-Ing. Josef Cox hatten keine leichte Aufgabe, die Sieger und damit die Teilnehmer am Landeswettbewerb zu bestimmen, denn alle Jung-Schweißer schafften die für ein Weiterkommen notwendige Punktzahl. „Der Sieg in den verschiedenen Schweißverfahren war teilweise knapp, wurde aber dennoch immer verdient errungen, denn die Leistungsstärke der Jung-Schweißer war groß“, stellten die Veranstalter des Wettbewerbs bei der Siegerehrung fest. 

Mit Thomas Altefrohne von der Firma L. B. Bohle Maschinen und Verfahren GmbH in Ennigerloh kam ein Sieger aus dem Kreis Warendorf. Er erreichte auch als einziger den Höchstwert von 100 Punkten. Die Erstplatzierten in jedem Verfahren erhielten einen Sachpreis und eine Ehrenurkunde, und auch die anderen Teilnehmer bekamen je nach Platzierung Preise und Urkunden oder Teilnahmebescheinigungen überreicht.

Die Gewinnerin und Gewinner in den einzelnen Schweißverfahren:

Lichtbogenhandschweißen:
Moritz Kahle (Westfalen AG, Münster)

Metall-Aktivgasschweißen:
Mahdi Bakhtiari (Tepper Aufzüge GmbH, Münster)

Wolfram-Inertgasschweißen:
Thomas Altefrohne (L.B. Bohle Maschinen und Verfahren GmbH, Ennigerloh)

Gasschweißen:

Ann-Christin Voßel (BASF Coatings GmbH, Münster)

Die Sieger haben sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb am 7. Juni 2019 in Bielefeld qualifiziert.

Antonius Bäumker von der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (li.) und die Vertreter der DVS-Bezirksverbandes Münster begrüßten 26 junge Männer und 1 Frau zum Wettbewerb „Jugend schweißt“ in Beckum

Ann-Christin Voßel (re.) siegte als einzige teilnehmende Frau beim Gasschweißen-Verfahren.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com