News Ticker

Traditioneller Frühschoppen der Drei Brücken-Schwattjacken am Sonntag um 11 Uhr bei „Wiese“

Schützenvereine haben viele Traditionen – der „Hinter den drei Brücken“ sogar Sensationen: Er feiert endlich sein Hundertjähriges und wird dabei schon 101 Schützenjahre!

Vor diesem lang erwarteten und ähnlich lange geplanten Höhepunkt des Jahres, greifen auch bei der Kompanie der Schwattjacken die Automatismen:
Den Sonntag zuvor, also am 31. Juli, findet der alljährliche Frühschoppen ab 11 Uhr statt. Wie zuletzt auch, finden sich die Schwattjacken im Schatten der Laurentiuskirche im „Altstadt-Biergarten“ vom Alten Gasthaus Wiese in der Kirchstraße 13 zusammen.

Neben denen, die sich schon stolz Schwattjacke schimpfen dürfen, sind auch alle eingeladen, die sich den Schwattjacken und den 3Brücken-Schützen verbunden fühlen.
Besonders groß wäre die Begeisterung, neue Gesichter – egal welcher Art, Hauptsache der freudigen – begrüßen zu dürfen!

Einfach dazu- und anstoßen! Alle sind herzlich als Bereicherung der, vermeintlich kopfstärksten, Formation unseres wunderbaren Schützenvereins im Warendorfer Norden willkommen! Wir sind nicht zuletzt (im Schützenumzug meist schon J) dafür verantwortlich, dass der Schützenumzug und der Zapfenstreich jedes Jahr höchst imposant beeindrucken – das muss beim Frühschoppen natürlich ausführlich feucht-fröhlich beraten werden…

Bis Sonntag – Horrido!

P.S.: Hingewiesen sei auch schon auf eine Änderung am Schützenfest-Samstag: Treffpunkt der Schwattjacken wird dann ab 10:30 Uhr in diesem Jahr ausnahmsweise nicht die traditionelle Theke in “Frank’s Schöppcken” sein, um sich für’s Antreten und Marschieren (“auf zwei” – gilt nur für den Gleichschritt bei der Parade – an der Theke sind wir nicht darauf begrenzt) zu stärken, sondern jene (oder der nette Innenhof) des “L’Antica II” (ehemals “Pumpe”) am Dreisprung!

Bild vom Schwattjacken-Frühshoppen bei Wiese 2021

Bild der Schwattjacken-Kompanie beim Schützenfest 2019

(Fotos: Schwattjacken)