Spökenkieker - Ihr regionales Anzeigenmagazin

Trotz Schließung für Besuchsverkehr: Kreisverwaltung funktioniert weiter – dank vieler Online-Angebote

Die Kreisverwaltung Warendorf ist zurzeit für den Besucherverkehr geschlossen. Deswegen steht der Betrieb aber nicht still. Viele Dinge können auch über die online ausfüllbaren Formularassistenten geregelt werden.

„Sie können zum Beispiel das Reitkennzeichen oder die Liegenschaftskarte online beantragen; einschließlich elektronischer Bezahlung. Und bei der Onlinebestellung der Liegenschaftskarte profitieren sie davon, dass sie nur die Hälfte zahlen: Anstatt 30 Euro werden nur 15 Euro fällig“, erklärt Stephan Niebrügge, stellvertretender Amtsleiter für IT und Digitalisierung beim Kreis Warendorf. Mit diesem Formular können Liegenschaftskarten für ein im Kreis Warendorf gelegenes Grundstück zum Selbst-Ausdrucken heruntergeladen oder – alternativ – eine ausgedruckte Karte per Postversand bestellt werden. Bei Online-Versand erfolgt die Zustellung in der Regel unverzüglich. Der aktuelle Status der Bestellung kann durch einen Link in der Bestätigungs-Mail online verfolgt werden.

Darüber hinaus stehen auch zahlreiche weitere Formulare und Anträge online zur Verfügung. Dazu zählt der Ratenzahlungs- bzw. Stundungsantrag. Sollte es Bürgern nicht möglich sein, Forderungen zum Fälligkeitstag vollständig zu zahlen, können Sie online einen Antrag auf Ratenzahlung oder Stundung stellen. Außerdem können Vermieter den Fragebogen zur Mietspiegel-Erfassung online ausfüllen und absenden. Die Formulare für die „Einkommenserklärung zum sozialen Wohnungsbau“ und der „Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein“ stehen ebenfalls online bereit – genauso wie ein Online-Assistent für einen „Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung für die NRW.Bank“. Auch Anträge für Schüler-BAföG können online abgerufen werden. Allen Privatpersonen im Kreis, die die Online-Ausweis-Funktion des Personalausweises nutzen können, steht zudem die internetbasierte Fahrzeugzulassung zur Verfügung. (Hinweis: Viele neue Smartphones funktionieren schon wie ein Kar
tenlesegerät).

Eine Übersicht über alle Online-Serviceangebote des Kreises Warendorf gibt es unter www.serviceportal.kreis-warendorf.de. Viele weitere Online-Assistenten sollen in naher Zukunft eingeführt werden. „Aber auch sonst sind wir erreichbar: Schreiben Sie einfach eine Mail oder falls möglich auch die rechtssichere DE-Mail“, erklärt Niebrügge. Auch am Telefon stehen die Mitarbeiter allen Bürgern mit Rat und Tat zur Seite.

Foto: Kreis Warendorf

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com