News Ticker

TUS 07 Freckenhorst geht neue Wege: Sport- und Fitnesskaufmann soll den Verein unterstützen

Die veränderten Rahmenbedingungen bei der Organisation und Ver- waltung eines Sportvereins und der ständige Anspruch, das Sport- angebot attraktiv für alle Altersgruppen zu optimieren, bringt dann auch personelle und konzeptionelle Neuausrichtungen mit sich. So auch beim TUS Freckenhorst, wo in dem seit über 100 Jahren beste- henden Verein, neben den etablierten Abteilungen Turnen, Fußball, Tischtennis und Tennis neue Angebote wie z.B. Step-Aerobic, Zumba und Tanzen bereitgestellt werden. Jetzt soll mit der Einstellung eines Sport- und Fitnesskaufmanns/-frau zur Unterstützung des Vorstandsteams, der Geschäftsstelle und des Sportbetriebs mit dem Angebot ein neuer zukunftsweisender Schritt erfolgen. „Wir sehen in der neuen Person „Sport und Fitness- kaufmann/-frau eine notwendige Ergänzung bei der Bewältigung der verschiedenen Aufgaben für einen Verein mit 1150 Mitgliedern und den hier lebenden Sportinteressierten in Freckenhorst und Umgebung. Um weiterhin ein attraktives Angebot anbieten zu können, müssen wir den Ideen aus dem Vorstand neue Konzepte folgen lassen“ begründet Angelika Schmiele als 1. Vorsitzende des Vereins diese Entscheidung. Dabei soll besonders auch auf das veränderte Verhalten von Jung und Alt auf Trendsportarten eingegangen werden. So wird im optimalen Fall von dem/r Sport- und Fitnesskaufmann/-frau neben der Koordinierung auch das Sportangebot attraktiv erweitert und durchgeführt. Ein weiterer Schwerpunkt des Aufgabenbereiches liegt in der Unterstützung des Vor- standteams und der Geschäftsstelle. Angelika Schmiele: „Auch wenn der heutige geschäftsführende und erweiterte Vorstand die Aufgaben bereits auf mehrere Schultern verteilt, ist es für einen Verein in unserer Größen- ordnung unseres Erachtens notwendig, auch zusätzliche Sachkenntnis und Unterstützung bei der Vorbereitung und Bearbeitung von betriebswirt- schaftlichen und kaufmännischen Vorgängen zu erhalten“. Dazu gehören dann u.a. auch die Mitarbeit bei Rechtsfragen wie z.B. Verträgen, Satzungen oder auch dem Vereinsregister. Geht es nach dem Willen des Vorstands, so sollen mit den jetzt angedach- ten Veränderungen beim 110 Jahre alten Traditionsverein, letztendlich die Mitglieder neue Impulse und Angebote erhalten und die Vorstandsarbeit qualitativ unterstützt werden. Das sich dabei die Philosophie des Vereins für ein gemeinsames, sportliches Miteinander bei attraktiven Angeboten und Sport- stätten auch auf neue Sportinteressenten auswirken soll, ist eine weitere Zielvorstellung.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com