News Ticker

Verein „Inklusives Familienhaus e.V.“ aus Bad Laer sagt Dankeschön

Der gemeinnützige Verein „Inklusives Familienhaus e.V.“, Bad Laer, hatte im Dezember zu Sach- und Geldspenden für eine gemeinnützige Tat aufgerufen.

Zum Weihnachtsfest hatte der Verein in der Vergangenheit immer wieder Aktionen in das Leben gerufen, die hilfsbedürftigen Menschen, Wärme, Zuneigung und Anerkennung schenkt.

In der diesjährigen Weihnachtsaktion wurden Kinder beschenkt, denen es nicht so gut geht, wie den meisten anderen in ihrer Altersklasse.

Ein Schwerpunkt war, die Weihnachtsstimmung und Freude auch an Kinder von alleinerziehenden Elternteilen zu geben. So konnten insgesamt 17 Kinder im Alter von 9 Monaten bis 13 Jahren die Wärme des Weihnachtsfestes empfangen.

Leider war es aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich, eine gemeinsame Veranstaltung durchzuführen. So sind die Vereinsmitglieder unter strengsten Hygiene-Maßnahmen zu den Kindern und ihren Familien aufgebrochen und konnten die Weihnachtsstimmung in die Familien tragen. Die glänzenden Augen der Kinder strahlten vor Glückseligkeit.

Die Eltern konnten sich aus einer vorbereiteten Geschenkbox mit Kosmetik-, Reinigungs- und Pflegeartikeln etwas auswählen.

Möglich gemacht haben dies die zahlreichen Unterstützer. An dieser Stelle seien besonders die Firmen NZR GmbH, die Presto GmbH, die Kur-Apotheke, Schwöppe Moden (alle Bad Laer) und Höcker Klimatechnik (Hilter) genannt, die den Verein mit Geldspenden tatkräftig unterstützt haben.

Mit schmackhaften Leckereien und Warengutscheinen haben die Bäckerei Meyer und die Landfleischerei Beermann (beide Bad Laer) die Aktion gefördert.

Des Weiteren gab es diverse Sachspenden aus Privat-Haushalten, die den beschenkten Kindern zugutekommen und ebenfalls sehr viel Freude geschenkt haben.

Die beschenkten Kinder und der Verein bedanken sich ganz recht herzlich bei allen Unterstützern. Ohne diese tatkräftige Unterstützung wäre die Geschenk-Aktionen zu Weihnachten nicht möglich gewesen.

Der Verein gibt in der Praxis hilfsbedürftigen, notleidenden und gefährdeten Personen eine Wohnheimat, persönliche Hilfestellungen und eine Perspektive zu einer neuen gesellschaftlichen Integration. Durch seine Tätigkeit konnte der „Inklusives Familienhaus e.V.“, Bad Laer vielen Menschen ein Zuhause geben und sie vor einem Leben auf der Straße bewahren. Bewohner konnten u.a. in die Berufstätigkeit geführt werden, oder auch in betreute Wohngruppen vermittelt werden. Die Ersparnis der sozialen Einrichtungen, die durch die Tätigkeit des Vereins nicht in Anspruch genommen werden mussten, beträgt mittlerweile ca. 1,7 Mio. €.

Neben diesem wirtschaftlichen Nutzen ist der menschliche Nutzen unbezahlbar. Menschen werden in die Selbstständigkeit zurückgeführt und erhalten so ihr Selbstwertgefühl zurück.

Dieses soziale Engagement des Vereins „Inklusives Familienhaus e.V.“, Bad Laer wird einzig durch Spenden und Mitgliedschaften ermöglicht. Eine Mitgliedschaft und eine Unterstützung des Vereins sind mit einem Beitrag von 3€ pro Monat möglich.

Sparkasse Osnabrück – IBAN: DE93 2655 0105 1400 2199 01
Geldzuwendungen erhalten eine entsprechende Spendenquittung.

Kontakt:
Inklusives Familienhaus e.V.
Herr Bernd Busse
Winkelsettener Ring 6; 49196 Bad Laer
Tel.:
05424-2269476
vorsitz@inklusives-familienhaus.de

 

Bad Laer, 31.12.2020

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com