Vierte Klassen der Bodelschwinghschule Warendorf zu Gast im Kreishaus

Im Kreishaus waren die vierten Klassen der Bodelschwinghschule Warendorf zu Gast. Landrat Dr. Olaf Gericke begrüßte die 75 Kinder und ihre Lehrerinnen Kirsten Schröder, Patrizia Kott und Liza Luwe in der Sitzungsetage des Kreishauses. Nach einem gemeinsamen Frühstück der Kinder stellte Pressesprecher Thomas Fromme passend zum Unterrichtsthema den Kreis Warendorf und die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung vor – viele davon kannten die Kinder bereits aus eigener Erfahrung, wie z.B. die Schuleingangsuntersuchung. Zudem wurden die Klassen durch das Kreisarchiv geführt, wo sie u.a. in eine Akte der Bodelschwinghschule aus dem 19. Jahrhundert schauten und erfuhren, wie Papier konserviert werden kann. Danach lernten die Kinder die Arbeit in der Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst kennen. Dort konnten sie sehen, was passiert, wenn der Notruf 112 entgegengenommen wird. Mit zahlreichen neuen Eindrücken und interessanten Informationen traten die Kinder anschließend den Fußmarsch zurück zur Schule an. (Kreis Warendorf)

Beim gemeinsamen Frühstück der Kinder begrüßte Landrat Dr. Olaf Gericke die 75 Schülerinnen und Schüler im Kreishaus.

In der Leitstelle erfuhren die Kinder, wie eingehende Notrufe bearbeitet werden.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com