News Ticker

Voltigierer des Reit- und Fahrvereins endlich wieder gemeinsam on Tour

Lange mussten die Voltigierer des Reit- und Fahrvereins Warendorf coronabedingt auf Turnierstarts und Volti-Events verzichten. Und nun gab es am vergangenen Wochenende für einige von ihnen gleich zweimal die Chance ihr Können zu beweisen.

Dass die Warendorfer Voltigierer wirklich eine große Familie sind, das zeigte sich eindeutig bei ihrem Auftritt am Samstag im Theater am Wall. Denn hier standen nicht nur eine Mannschaft, sondern alle vier Turnmannschaften gemeinsam und als Mixed-Team auf der Showbühne. Auf dem Holzpferd präsentierten sie ihre Akrobatikshow im Rahmen des Programms „Popcorn – ein artistisches Feuerwerk“.

Direkt am nächsten Morgen ging es dann schon wieder früh los für rund 60 Voltigierer nebst Trainern und Betreuern, um an einem Trainingstag des Reit- und Fahrvereins Drensteinfurt teilzunehmen. Diesmal ebenfalls mit dabei, die beiden Voltigierpferde der Abteilung, Rock it Lady und Dr. Pepper, die gemeinsam mit ihren Teams, nach dem Lockdown direkt wieder zu einer guten Turnierroutine zurückfinden konnten.

Diese Chance einer Trainingsmöglichkeit und die Simulation eines Turnierdurchlaufes, nutzten gleich sieben Teams Vereins. Quer Beet auch hier das Starterfeld: Voltigierer im Alter von gerade einmal sechs bis 27 Jahren, Anfänger- bis Leistungsklassemannschaft. Sie alle genossen diese schöne Gelegenheit, sich mit Ihren Teams auch endlich einmal wieder einem Publikum zu präsentieren.

Fotos: RuFV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*