News Ticker

Wieder mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen

Foto: pixabay.de

Nachdem über das Osterwochenende deutlich mehr Infektionsfälle im Kreis Warendorf gemeldet wurden, stieg die Gesamtzahl am Mittwoch (15. April) wieder nur leicht an. Wie die Kreisverwaltung berichtet, kamen im Vergleich zum Vortag drei Neuinfektionen hinzu. Insgesamt wurden 408 Personen im Kreis Warendorf positiv getestet, seitdem die erste Infektion am 7. März bekannt geworden war. Davon sind 291 inzwischen wieder gesund – acht Personen mehr als am Tag zuvor. Derzeit sind noch 112 Menschen akut erkrankt.

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Kreis: Ahlen (51 gemeldete Infektionsfälle, davon 22 Gesundete, 1 Verstorbener), Beckum (27 Infektionen, 20 Gesundete, 1 Verstorbener), Beelen (11 Infektionen, 7 Gesundete), Drensteinfurt (37 Infektionen, 30 Gesundete), Ennigerloh (18 Infektionen, 17 Gesundete), Everswinkel (27 Infektionen, 23 Gesundete), Oelde (62 Infektionen, 40 Gesundete, 2 Verstorbene), Ostbevern (6 Infektionen, 4 Gesundete, 1 Verstorbener), Sassenberg (17 Infektionen, 12 Gesundete), Sendenhorst (34 Infektionen, 28 Gesundete), Telgte (36 Infektionen, 29 Gesundete), Wadersloh (25 Infektionen, 12 Gesundete) und Warendorf (57 Infektionen, 47 Gesundete).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de (Kreis Warendorf)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com