AC Warendorf gibt wieder Gas

Endlich war es mal wieder soweit. Bei sonnigem Wetter trafen sich am Samstag (26.06.2021) auf dem Trainingsgelände der Firma Teutemacher 15 Fahrer*innen in Begleitung ihrer Eltern, um mal wieder so etwas wie ein Turniergefühl zu haben. Nach dem im vergangenen Jahr die Turniersaison komplett ausgefallen ist, zeichnete sich in diesem Frühjahr ab, dass die Saison voraussichtlich erst nach den Sommerferien durchgeführt werden kann.

Turnier und Vorbereitung

Unter der Leitung von der Jugendgruppenleiterin Valentina Babin wurde ein kleines internes Turnier organisiert. Schon Wochen zuvor wurde bereits eifrig trainiert, und zwar unter Einhaltung der notwendigen Maßnahmen in Kleingruppen (für die Kinder unter 15 Jahren), sowie für die etwas Älteren in Form von Einzeltraining.

Große Vorfreude auf das Turnier

„Es haben sich alle auf dieses Turnier gefreut“, so Valentina Babin. Für das interne Kräftemessen, bei dem der Spaß am Kartsport im Vordergrund stand, so der 1. Vorsitzende Christian Peitz, wurden drei Gruppen gebildet. Die erste Gruppe setzt sich aus den erfahreneren Fahrer*innen Annbritt Peitz, Daniel Babin, Justin Bültmann, Leon + Luis Stange, Elias + David Jovanovski zusammen. Die zweite Gruppe umfasste die Piloten*innen die mit einer bis zu einjährigen Erfahrung im Kartsport Simon Serries, Philipp Löwen, Johannes Höllmann, Artur Managadse. In der dritten Gruppe fuhren die Newcomer im Verein Luca + Nick Struzik, Joshua Brinkhaus, Stinus Brechmann.

Anspruchsvoller Turnier-Parcours

Die Fahrer*innen mussten bei diesem Turnier drei Disziplinen absolvieren, bei denen Sie Punkte sammeln konnten. Zuerst fuhren sie einen Slalom-Parcours, bei dem die Zeit gemessen wurde. Die zweite Aufgabe bestand darin, durch ein geschicktes Manöver mit dem Hinterrad des Karts einen Fußball in ein Tor zu schießen. Zum Abschluss traten jeweils zwei Fahrer*innen in einem Parallel-Parcours gegeneinander an. Die Siegerehrung durfte natürlich nicht fehlen und so wurden alle Fahrer*innen mit einer Medaille und die fünf besten Platzierungen mit einem Pokal geehrt.

Weitere Informationen bei Interesse unter www.ac-warendorf.de

Foto: AC Warendorf 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*