News Ticker

Aktion Tagwerk 2016: Ein verflixt gutes Ergebnis im 13. Jahr!

Mit dem diesjährigen „Tag für Afrika“ hat das Gymnasium Laurentianum noch einmal ein wichtiges Zeichen für Engagement, Solidarität und Verbundenheit in der Einen Welt gesetzt! 10 012,02 € sind durch die verschiedenen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler zusammengekommen, oft unterstützt durch den großen Einsatz vieler Eltern, die u.a. als Sponsoren ihrer Kinder bei den Bundesjugendspielen oder als Spender des Inhalts der familiären Spardosen zu dem Ergebnis beigetragen haben.

Organisator Josef von Lehmden und Schulleiterin Marlis Ermer danken allen Mitwirkenden ganz besonders.

Der Erlös wird von Aktion Tagwerk investiert in die Bildung von Kindern und Jugendlichen durch die Unterstützung nachhaltiger und langfristiger Bildungsprojekte in Ruanda, Uganda, Burundi, Ghana und Südafrika. Konkret kann das bedeuten, dass mit diesem Betrag etwa 133 Jugendliche im Ausbildungszentrum Gatenga ein Jahr lang eine Berufsausbildung erhalten. Bildung ermöglicht so ein besseres Leben in afrikanischen Ländern und auch in Deutschland, da erstmals für junge Flüchtlinge Sprach- und Integrationskurse gefördert werden.

Zum 13. Mal hat das Gymnasium Laurentianum an dieser Aktion teilgenommen, der Aktionstag war in der Woche vor den Sommerferien. Über die zahlreichen Aktivitäten wurde bereits berichtet.

Unser Foto zeigt: Die Klasse 6C mit ihrem Klassenlehrer und Organisator Josef von Lehmden (in der hinteren Reihe) hat kräftig dazu beigetragen, dass der beachtliche Betrag zusammenkommen konnte.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com