Coronavirus: Infektionszahlen steigen leicht an

Foto: pixabay.de

Die Gesamtzahlen der Coronainfektionen im Kreis Warendorf steigen leicht an. Das meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch (16. September). Aktuell zählt der Kreis nun 33 akut Infizierte (Vortag: 32). Seit März wurden insgesamt 987 (Vortag: 984) Infektionen registriert. Als gesundet gelten 934 Personen, das sind zwei mehr im Vergleich zum Vortag. Unverändert 20 Menschen im Kreis Warendorf sind bisher in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick:

• Ahlen: 9 akute Fälle (+1), 137 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 156 gemeldete Infektionsfälle seit März
• Beckum: 7 akute Fälle, 98 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 106 Infektionen
• Beelen: 3 akute Fälle (+1), 30 Gesundete, insgesamt 33 Infektionen
• Drensteinfurt: 3 akute Fälle, 42 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 47 Infektionen
• Ennigerloh: 1 akuter Fall, 65 Gesundete, insgesamt 66 Infektionen
• Everswinkel: 2 akute Fälle, 37 Gesundete, insgesamt 39 Infektionen
• Oelde: 4 akute Fälle (-1), 263 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 272 Infektionen
• Ostbevern: kein akuter Fall, 12 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 13 Infektionen
• Sassenberg: 1 akuter Fall, 36 Gesundete, insgesamt 37 Infektionen
• Sendenhorst: 2 akute Fälle, 43 Gesundete, insgesamt 45 Infektionen
• Telgte: 1 akuter Fall, 46 Gesundete, insgesamt 47 Infektionen
• Wadersloh: kein akuter Fall, 44 Gesundete, insgesamt 44 Infektionen
• Warendorf: kein akuter Fall, 81 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 82 Infektionen

Weitere Informationen unterwww.kreis-warendorf.de (Kreis Warendorf)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com