Dennis Kocker wird Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag

Foto: SPD

Kurz nach der Kommunalwahl 2020 möchte die SPD den im Wahlkampf angestoßenen „Neuen Kurs“ fortsetzen. Am Dienstag stand für die neu gewählte Kreistagsfraktion bereits die konstituierende Sitzung als Auftakt der  neuen Legislaturperiode an. Der bisherige Landratskandidat Dennis Kocker wurde dabei zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Er möchte im Kreis Warendorf einiges verändern: „Als motivierte Fraktion ist es unser Ziel, gemeinsam neue politische Schwerpunkte wie die Verbesserung des ÖPNV, den Klimaschutz und die Förderung von Digitalisierung und Bildung zu setzen. Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass CDU und FDP nach der Wahl nun keine eigene Mehrheit mehr haben, sind wir guter Dinge, dass wir unsere Ziele in Kooperation mit den anderen Fraktionen schnell und effektiv angehen können. Ich denke, der Kreis Warendorf ist bereit für einen neuen Kurs.“

Neben Dennis Kocker wurde zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Florian Westerwalbesloh aus Oelde gewählt, der diese Funktion bereits in der vergangenen Legislaturperiode innehatte.

Der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup war ebenfalls bei der Sitzung zugegen. Er  schloss sich den Worten des neuen Fraktionschefs an und gratulierte ihm zu seiner neuen Position: „So gut aufgestellt können wir als Fraktion und als Partei im Kreis Warendorf gestärkt in die Zukunft blicken!“

Foto: SPD

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com