News Ticker

DubiWa e.V. spendet an Liebenswert-Lebenswert e.V.

Foto: DuBiWa

Warendorf. Einen Monat ist es her, dass das Doppelkopfturnier des DubiWa e.V. im Kolpinghaus stattgefunden hat. Wie bereits am Abend des Turniers angekündigt, sollte der Erlös, der auch Dank diverser Unterstützer zusammen kam, an den gerade Ende des Jahres gegründeten Verein Liebenswert – Lebenswert e.V. gespendet werden. „Wir freuen uns sehr über die große Resonanz, die unser Verein im Hinblick auf seine Ausrichtung erhält“, sagte Petra Fehmer, 2. Vorsitzende. „Demenzerkrankungen werden fast immer nur mit Menschen jenseits der 75 Jahre oder mit Bewohnern in Seniorenheimen in Verbindung gebracht. So gut wie niemand, macht sich Gedanken über diese Erkrankung und die Auswirkung auf das soziale Umfeld des Betroffenen, wenn diese Erkrankung in „jungen“ Jahren auftritt.“ „Die Materialien zur Beschäftigung dieser Personen sind oft nur auf Senioren ausgelegt und sind zudem sehr teuer“, weiß Sonja Schoppmann zu berichten. „Ziel ist es, neben einer regelmäßigen Betreuungsgruppe einen Pool an Ehrenamtlichen zu schaffen, um betroffene Angehörige zu entlasten und ihnen die Möglichkeit zu geben, Zeit für sich zu haben. Später soll noch eine Wohngruppe dazu kommen“, so Fehmer. Umso größer war ihre Freude, als Th. Schröder, 2. Vors. DubiWa e.V. und Jörg Drewes, am Montagabend während der Gruppenstunde eine Spende von 1000 Euro im Gepäck hatten. „Wir machen zwar nur 2 Veranstaltungen im Jahr, aber die Spendensummen können sich sehen lassen. Der Verein Liebenswert – Lebenswert e.V. hat jede Unterstützung verdient, um den Betroffenen und deren sozialem Umfeld das Leben so einfach wie möglich zu gestalten. Mittlerweile haben wir mit den sieben durchgeführten Doppelkopfturnieren über 6000 Euro spenden können“, so Schröder „ und wir hoffen, dass es noch viel mehr wird. Daher auch einen großen Dank an alle, die uns bis jetzt unterstützt haben und auch weiterhin unterstützen werden.“

Foto: DuBiWa
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com