News Ticker
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schülerinnen und Schüler des Laurentianum engagieren sich für Aktion Tagwerk

29. Mai

Bereits seit 23 Jahren engagieren sich die SchülerInnen des Laurentianum für Aktion Tagwerk.

Am kommenden Mittwoch ist es wieder soweit, am 29.05. beteiligen sich wieder viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule (Gymnasium Laurentianum) am „Tag für Afrika“.

Sie haben schulfrei, um sich an diesem Tag für Kinder in Afrika zu engagieren.

Einige Kinder organisieren Kuchen- oder Flohmarktstände in der Fußgängerzone von Warendorf (oder im Kreishaus oder bei Murrenhoff in Freckenhorst), andere arbeiten zu Hause oder in Betrieben oder musizieren.

Beispielsweise beschäftigt die Firma Splietker in Rheda-Wiedenbrück 3 SchülerInnen (Leona, Luis, Felix) im Lager.

Viele sind in ihre alten Grundschulen gegangen, um dort Waffeln zu backen und manche haben sich einen Jobpartner gesucht, der sie für einige Stunden beschäftigt. Beliebt sind auch Pfandflaschensammelaktionen oder Hilfe bei der Gartenarbeit oder Hilfe beim Hunde ausführen.

Henry Freyer, Paul Musik, Thilo Menke, Carl Deiters, Justus Deitermann, Levin Venns (6B) putzen von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr Fahrräder vor Edeka Strohbücker in Everswinkel und überprüfen den Reifendruck.

Ferdi Wagner (6B) arbeitet in Westkirchen, Hultrup 12, auf einem Bauernhof und versorgt dort die Tiere mit.

Vorbereitet wurden die SchülerInnen der Jahrganggsstufen 5 wie in den Jahren davor mit Hilfe einer Live-Schalte zu Aktion Tagwerk. BundesfreiwilligendienstlerInnen der Stiftung zeigten, u. a. durch einen Film über Ruanda, den junge Leute im Freiwilligen Sozialen Jahr vor Ort gedreht haben und der überraschende Einsichten in die Vielfalt des afrikanischen Landes vermittelt.

Insbesondere die Situation der Kinderfamilien beschäftigte die Schülerinnen und Schüler sehr und sie stellten viele Fragen, die alle ausführlich beantwortet wurden.

Die gemeinnützige Stiftung Tagwerk ist aus dem 2002 gegründeten Verein Aktion Tagwerk erwachsen und organisiert einmal jährlich eine (Schul-)Kampagne. Bekannt ist die Kampagne seit vielen Jahren unter dem Namen „Dein Tag für Afrika“ – 2021 wurde sie in „Aktion Tagwerk – Dein Einsatz zeigt Wirkung“ umbenannt.

Im Zentrum steht das soziale Engagement von Kindern und Jugendlichen für Gleichaltrige in anderen Regionen der Welt – eine Solidarität, die über Ländergrenzen hinausgeht.
Die Idee: Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulformen tauschen für einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ein oder veranstalten kreative Klassenaktionen. Mit abwechslungsreichen Ideen und zahlreichen Aktionen wird an vielen Orten in Deutschland ein „Tag für Afrika“ geschaffen, um sich für Gleichaltrige zu engagieren.
Mehr Informationen unter: www.aktion-tagwerk.de

Details

Datum:
29. Mai