Greffener Weihnachtsmarkt am 09.12.2018 rund um die Kirche und das Bürgerhaus

Der Weihnachtsmarkt in Greffen zählt zu den schönsten Märkten in der Umgebung. Am zweiten Advents-Sonntag ab 14 Uhr lädt der Bürgerverein Greffen e.V. alle herzlich ein, sich von der gemütlichen Atmosphäre am Kirchplatz anstecken zu lassen.

Rund 18 Stände und Hütten bieten allerlei Handwerkliches, Weihnachtliches und Kulinarisches an und laden zum Schauen, Kaufen und Verweilen ein. Unter anderem wird das frisch abgepackte Sauerkraut, das von Greffener Bürgern am 03. Oktober dieses Jahres während des Weinfestes eingestampft wurde, zum Kauf angeboten. Zum Weihnachtsmarkt wird auch der Backofen des Backhauses wieder kräftig eingeheizt, damit es herrlich nach frischem Brot und Kuchen duftet.

Bereits ab 12 Uhr dürfen Kinder und Jugendliche ihr ausrangiertes Spielzeug, Bücher, Spiele, CDs, Schlittschuhe und anderes mehr anbieten. Tische oder Decken zum Ausstellen der Trödelsachen sind dabei selber mitzubringen. Um 15 Uhr findet in der Kirche ein offenes Adventssingen mit den Kindern der Grundschule und dem Kirchenchor statt. Weihnachtlich geht es auch in der Bücherei zu, wo um 16 Uhr ein Märchen vorgelesen wird. Wem es draußen zu kalt wird, der kann sich am Nachmittag im Bürgerhaus aufwärmen, dort werden Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten. Im Obergeschoss des Bürgerhauses ist von 14 bis 18 Uhr die Ausstellung „Petra Kuhn – Aufgelesen die Zweite – Mosaik und Objektkunst“ zu sehen. Um 17 Uhr begleitet die Greffener Blaskapelle „Heimatland“ den Nikolaus in die Kirche, wo er kleine Gaben verteilen wird. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes werden um 18 Uhr die Gewinne einer gut bestückten Tombola gezogen, die Lose dafür werden für einen Euro auf dem Weihnachtsmarkt angeboten. Der Bürgerverein weist daraufhin, dass die Gewinne nur während der Verlosung abgeholt werden können.

(Fotos: Bürgerverein Greffen e.V.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen