Wechsel im Vorsitz des Paul-Spiegel-Fördervereins

Der Förderverein des Paul-Spiegel Berufskollegs Warendorf hat Rudolf Berger vom Modehaus Ebbers als 1. Vorsitzenden verabschiedet und ihm für viele Jahre seines ehrenamtlichen Engagements und die gute Zusammenarbeit gedankt. Als neue 1. Vorsitzende übernimmt Tina Wegmeth von der Firma Technotrans das Amt. Sie wird zusammen mit Sandra Mester (stellv. Vorsitzende) und dem Kassenwart Martin Steinbach die Arbeit des Fördervereins unterstützen und leiten. Tina Wegmeth freut sich auf ihre Aufgabe und hofft auf Synergieeffekte mit allen an der Aus- und Weiterbildung interessierten Personen, Institutionen und Bildungseinrichtungen der Region. Neue Wege, den Förderverein mehr in den Fokus zu rücken, sind angedacht. Gerade die Zusammenarbeit des Paul-Spiegel Berufskollegs mit Verantwortlichen für Auszubildende sowohl im kaufmännischen als auch technischen Bereich kann als Plattform dienen, einen neuen Arbeitskreis ins Leben zu rufen. Diese und andere Ideen werden den Verein in Zukunft beschäftigen.

Martin Steinbach (Kassenwart), Sandra Mester (stellv. Vors.), Tina Wegmeth (Technotrans), Rudolf Berger (Modehaus Ebbers), Schulleiter Udo Lakemper) (v.l.n.r.)

(Foto: Paul-Spiegel-Berufskolleg Warendorf)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen