Klimaschutzakademie am Gymnasium Laurentianum

Am vergangenen Mittwoch besuchten 4 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 des Gymnasium Laurentianum im Rahmen der 6. Klimaschutzakademie den Bioenergiepark Saerbeck. Dort konnten sie sich vor Ort über Möglichkeiten der regenerativen Energiegewinnung informieren. Doch vor der Exkursion durch den Energiepark überraschten die jungen Gäste in einem Energiequiz rund um die Themen Energie und Umwelt, Energiesparen, Erneuerbare Energien und Sonnige Zeiten mit ihrem bereits vorhandenem Expertenwissen. An Lernstationen zur forschenden Auseinandersetzung mit Klima und Konsum vertieften sie dieses und entwickelten schließlich Ideen, was sie an ihrer eigenen Schule für das Klima tun können.

Stefanie Horn, Mitarbeiterin der nua: natur- und umweltschutzakademie nrw und Ausrichterin der 6. Schülerakademie zeigte sich zufrieden und drückt es so aus: “Es ist faszinierend, mit welchem Engagement und welcher Freude ihr selbst am Ende eines langen Tages noch mitdenkt und diskutiert.“

Als Dank und Anerkennung erhielten alle 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der verschiedenen Schulen aus NRW eine Urkunde und ein T-Shirt mit der Aufschrift “Klimaexperte im Einsatz”. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Laurentianum wollen bei der Umsetzung eigene Ideen zum Klimaschutz in ihrer Schule entwickeln und diese umsetzen.

Das Gymnasium Laurentianum wurde im März 2015 nach dreijähriger Projektphase vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz sowie vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW als “Schule der Zukunft” ausgezeichnet. Die Ausbildung der Klimaexperten ist für das Laurentianum ein erster Baustein auf dem Weg zur gewünschten Auszeichnung im aktuellen Kampagnenzeitraum. Die vierjährige Kampagne ‚Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit‘ endet im Jahr 2020.

 

Unser Foto zeigt (v.l.n.r.): Die Klimaexpertinnen und -experten des Gymnasium Laurentianum Mia Altefrohne (5D), Viktoria Fray (5A), Dorian Faerber (5C) und Erik Jucks (5B) erhielten am Ende der Veranstaltung in Saerbeck Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme.

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com