Neunte Auflage des Landratspokals mit Überraschungssieger

Der Wettergott meinte es gut mit den Teilnehmern des Landratspokals: bei strahlendem Sonnenschein fand die neunte Auflage des Behörden-Fußballturniers in Warendorf statt. Neben den Mannschaften der StadtverwaltungenBeckum, Drensteinfurt und Oelde nahmen auch die Sieger der letzten Jahre, die Stadtverwaltung Ahlen und die Kreisverwaltung Warendorf, teil. Kreisdirektor Dr. Stefan Funke begrüßte die fünf Teams und freute sich besonders über die freundschaftlichen Verbindungen der Behörden auch außerhalb der Rathäuser.

Während die Mannschaft der Kreisverwaltung diesmal nicht an ihre Leistungen aus den vergangenen Jahren anknüpfen konnte, war das Team aus Ahlen gewohnt kombinationssicher und spielstark. Weiterhin gelang es den Ahlenern, ihr Tor über das komplette Turnier hinweg sauber zu halten. Trotz dieser Leistung konnten die Wersestädter den Pokal jedoch nicht mit nach Hause nehmen. Still und heimlich sicherte sich die Stadtverwaltung Beckum mit knappen Siegen und einem torlosen Remis gegen Ahlen den Spitzenplatz und freute sich am Ende verdient über den Pokal.

Die Organisatoren des Landratspokals bedanken sich bei den teilnehmenden Mannschaften für den fairen Verlauf des Turniers und hoffen auch im nächsten Jahr wieder auf eine rege Teilnahme.  (Kreis Warendorf)

Bildunterschrift: Fünf Teams spielten in der neunten Auflage des Landratspokals um den Sieg. Am Ende nahm das Team der Stadtverwaltung Beckum den Pokal verdient mit nach Hause. – Foto: Kreis Warendorf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*