TUS Freckenhorst reduziert den Beitrag

Grafik: TUS Freckenhorst

Durch die vielfältige Unterstützung aller TUS – Mitglieder, Eltern, Trainer, Betreuer, Helfer und Fans hat der TUS Feckenhorst 07 e.V. die bisherige Corona-Pandemie ohne größeren finanziellen Schaden überstanden. Trotz vorsichtigen und umsichtigen Handelns ist jedoch zu befürchten, dass das Geschäftsjahr 2020 mit einem finanziellen Defizit enden wird. Dieses nicht zuletzt auch durch den Wegfall eingeplanter Einnahmen aus dem „Freckenhorster Herbst“, der drohenden Streichung des Weihnachtsmarktes oder der jährlichen Fußball – Hallenkreismeisterschaft. Aufgrund der Tatsache, dass der TUS über mehrere Wochen keinen aktiven Trainings- und Spielbetrieb anbieten konnte, sieht es der Vorstand dennoch als vertretbar und angemessen an, zumindest für das dritte Quartal auf den Einzug der speziellen Abteilungsbeiträge verzichten zu können. In den nächsten Tagen wird daher nur der Grundbeitrag für das III. Quartal eingezogen. Hiervon ausgenommen ist der Abteilungsbeitrag der Tennisabteilung, da hier der Spielbetrieb nur kurzfristig unterbrochen war. Das Angebot der Beitragserstattung für diejenigen Mitglieder, die durch Einnahmeverluste bzw. Kurzarbeit in größere finanzielle Engpässe geraten sind, bleibt weiterhin bestehen. Hierfür einfach eine E-Mail an tus-freckenhorst@t-online.de mit der Bitte um Beitragsrückerstattung senden oder telefonisch in der TUS Geschäftsstelle unter 02581/46307 anfordern.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com