Vogelkundliche Radtour des Nabu Warendorf: Magische Orte – seltene Vögel

Haben Sie in diesem Jahr schon einen Kuckuck oder eine Nachtigall gehört? Bei einer vogelkundlichen Radtour für Jung und Alt durch die nahe Umgebung Warendorfs werden die Teilnehmer durch NaturGenussFührer Antonius Kleickmann zu Hotspots der Artenvielfalt und zu magischen Orten geführt. Dabei ist Zeit zur Beobachtung und zum Austausch eingeplant.
Mitgebrachte Ferngläser wären dabei hilfreich. Zum Abschluss kehrt die Gruppe zur Stärkung in einem Bauerngasthof ein. Sollte bei der Fahrt ein Kuckuck nicht zu hören sein, wird dieser vor der Gaststätte besungen. Zur Ausrüstung wird wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk nötig sein, weil kurze Passagen zu Fuß bewältigt werden.

Gestartet wird am Samstag, 25.05.2019, 07.00 Uhr an der Reichenbacher Straße Ecke Breite Straße (am Trauerhaus Huerkamp); Einkehr in der Gaststätte gegen 9.00 Uhr. Eine Gebühr wird nicht erhoben, stattdessen ist eine Spende zugunsten des Nabu Warendorf erwünscht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen erbeten unter Tel.-Nr. 02581-6781 oder per Mail: a.kleickmann@gmx.de

Foto: Antonius Kleickmann