News Ticker

Zahl der Coronavirus-Fälle im Kreis Warendorf steigt auf 27

Im Kreis Warendorf ist die Zahl der Coronavirus-Fälle am Freitagnachmittag (13. März) auf 27 angestiegen. Am Vortag waren noch elf Fälle gemeldet. Die allermeisten der jetzt neu Erkrankten waren aus Italien- beziehungsweise Südtirol-Urlauben zurückgekommen. Sie wurden positiv getestet, nachdem sie Symptome aufwiesen. Die Personen kommen aus Sendenhorst (5), Warendorf und Wadersloh (jeweils 3), Beckum und Oelde (je 2) sowie aus Beelen und Everswinkel (je 1).
Die Betroffenen sind zum größten Teil nur leicht erkrankt und befinden sich ebenso wie die vom Gesundheitsamt ermittelten Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Einer der am Donnerstag gemeldeten Fälle aus Ahlen hat sich bei einem weiteren Test nicht bestätigt, so dass die Gesamtzahl der Erkrankten aus Ahlen weiterhin bei vier liegt.

Weitere Informationen zum Thema unter www.kreis-warendorf.de

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com