„Zero waste“ beim Trödeltreff am 19. Oktober

Fotos: Sri Lanka Projekt

„Zero waste“ beim Trödeltreff am 19. Oktober von 8 bis 12 Uhr im Pfarrheim St. Josef Warendorf Ecke Holtrupstraße / Dreibrückenstraße. Der Ansatz „Zero Waste“ dreht sich darum die Produktion des Abfallbergs, von jeder Person, Familie, Haushalt, Organisation oder Unternehmen zu reduzieren. Es sollen möglichst wenig Ressourcen verschwendet, also die Abfallmenge (und Recycling) möglichst klein gehalten werden. „Deshalb möchten wir z.B. alte Kleidungsstücke, Bett – und Tischwäsche, die wir nicht mehr verkaufen können, vorne in den Eingang stellen. Dort kann sich jeder kostenlos etwas wegnehmen, um z.B. daraus Putztücher zu machen oder Kosmetikpads zu nähen usw. . Dazu gibt es im Internet inzwischen vielfältige Anleitungen“, so Elisabeth Wiengarten, die auch weiß, dass es oftmals nur Putztücher aus umweltbelastender Mikrofaser zu kaufen gibt. „Ich habe gerade im Urlaub für unsere Ferienwohnung versucht Baumwollputztücher zu kaufen! Ich habe sie in keinem Geschäft gefunden“, so Elisabeth Wiengarten, die dadurch auf die Idee mit Zero Waste beim Trödeltreff kam. Gesucht werden für den Trödeltreff noch Sachspenden aller Art von der Bluse, Hose, Jacke vom Spielzeug bis zu schönen Büchern, CDs-s, Hausrat, Bett- und Tischwäsche, Kleinmöbel, Deko für die Wohnung, Weihnachtsdeko usw. Abgabemöglichkeit ist am Freitag, den 18. Oktober von 14 bis 17.30 Uhr. Wer all diese Dinge und noch viel mehr zum Schnäppchenpreist sucht, ist beim Sri Lanka Trödeltreff im Pfarrheim St. Josef dann am nächsten Tag richtig. „Wir freuen uns natürlich wie immer über Sachspenden und viele Kunden“, so Elisabeth Wiengarten vom Orga-Team. „Wer bei uns spendet oder kauft, der kann sich sicher sein, dass sein Geld ohne einen Pfennig Abzug für Verwaltungskosten nach Sri Lanka geht“, bestätigt Elisabeth Wiengarten und berichtet: „Die einzigen Kosten sind die Überweisungskosten des Geldes nach Sri Lanka. Die werden vom Hauptorden in Würzburg übernommen. Dazu kommen leider manchmal noch Entsorgungskosten, wenn wir zu viel an Müll in den Kisten versteckt erhalten!“ Der Erlös ist dieses Mal für ein großes Waisenhaus in Colombo selbst. Dort leben viele Kinder, die ihre Eltern verloren haben. Ernährung und Schulbildung wird seit Jahren von der Warendorfer/Beelener Gruppe mitfinanziert. Elisabeth Wiengarten steht unter Telefon 0151-70851570 / 02586-970034 für Fragen zur Verfügung und auch in Greffen Maria Kampelmann unter der Nummer 02588-574. Weitere Infos auf der Homepage www.sri-lanka-projekt.de .

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com