Zertifikatsabschluss und –verleihung der VHS Warendorf

Warendorf. Am vergangenen Freitag, 04. November 2016 hat der Fachbereichleiter für die Berufliche Bildung, Frank Büning, der Volkshochschule Warendorf gemeinsam mit den beiden Dozentinnen Frau Martina Amato und Frau Eva Westfechtel den Teilnehmerinnen des Zertifikatslehrganges „Xpert Business – Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung“ Ihr Abschlusszertifikat überreicht. Bereits am Sonntag, 25. September 2016, haben die Teilnehmerinnen die letzte Prüfung „Finanzbuchführung mit DATEV“ von insgesamt drei notwendigen Teilprüfungen dazu erfolgreich absolviert.

Dieser Kurs ist der letzte Teil des Lehrganges „Geprüfte Fachkraft für Finanzbuchführung“. Dieses Lehrgangssystem besteht aus den drei Modulen Finanzbuchführung I, Finanzbuchführung II und Finanzbuchführung III mit EDV/DATEV, die alle jeweils mit einer bundeseinheitlichen Prüfung abschließen. Für jede erfolgreiche Prüfung erhalten die Teilnehmenden ein benotetes Zertifikat. Wer alle drei Teilprüfungen besteht, erhält das Gesamtzertifikat „Xpert Business – Geprüfte Fachkraft für Finanzbuchführung“. Damit bündeln die Teilnehmenden Kompetenzen in einem berufsqualifizierenden Abschlusszertifikat. Alle Teilnehmerinnen haben seit November letzten Jahres alle drei Teilmodule durchlaufen und erfolgreich absolviert!

Dieser Dieser Zertifikatslehrgang vermittelte den Teilnehmerinnen in anschaulicher, gut strukturierter und leicht verständlicher Form praxisnah das nötige Know-how des Finanz- und Rechnungswesen. Sie lernten, die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung zu verstehen und Buchungen auszuführen. In zahlreichen Beispielen und Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis wurde Ihnen vermittelt, wie Sie das Rechnungswesen nutzen, um Übersicht und Transparenz über Ihre finanzielle Situation zu erhalten. Ziel war es, die Systemlogik der Buchführung zu beherrschen, verbunden mit dem Verständnis der buchhalterischen Zusammenhänge. Somit erwerben die Teilnehmenden aktuelle und praxisrelevante Kenntnisse der Finanzbuchführung, können betriebliche Buchungsvorgänge gezielt bearbeiten und sinnvoll auswerten.

Dieser Lehrgang ist besonders geeignet für

  • Beschäftigte im Handel, in der Industrie und in der Verwaltung, die im Rechnungswesen tätig sind oder zukünftig tätig werden wollen,

  • Beschäftigte aus dem nichtkaufmännischen Bereich wie z.B. Meister/-innen oder technische Angestellte

  • Selbständige und Existenzgründer

  • Wiedereinsteigerinnen in das Erwerbsleben

In allen drei Modulen lernen die Teilnehmenden, im betrieblichen Rechnungswesen anfallende Daten nach dem neusten Stand der gesetzlichen Bedingungen und Verordnungen zu verarbeiten. Damit stellen Sie die berufliche Qualifikation auf eine anerkannte solide Basis.

Bereits am vergangenen am Samstag, 05.11.2016 ist das erste Modul Finanzbuchführung I – Buchführung für Anfänger den neuen Lehrgangdurchlaufes mit insgesamt 11 Teilnehmenden gestartet.

Dieses erste Seminarmodul vermittelt Ihnen in anschaulicher, gut strukturierter und leicht verständlicher Form und praxisnah das nötige Know-how des Finanz- und Rechnungswesen. Sie lernen Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung zu verstehen und Buchungen auszuführen. In zahlreichen Beispielen und Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis, wie Sie das Rechnungswesen nutzen, um Übersicht und Transparenz über Ihre finanzielle Situation zu erhalten. Das erworbene Wissen wird die Zusammenarbeit mit Finanzämtern, Steuerberatern und Banken erleichtern.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter der Telefonummer 02581/93840 oder im Internet unter www.vhs-warendorf.de.

Unser Foto zeigt:

(v.l.) Daniela Wieck, Martina Amato (Dozentin), Monika Scholz-Fromme, Sarah Scheunemann, Jana Kammermann, Andrea Ehlken, Eva Westfechtel (Dozentin)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com