Zweiter Todesfall im Kreis Warendorf

Im Kreis Warendorf hat es einen zweiten Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Ein 81-jähriger Mann aus Ostbevern, der mehrere Vorerkrankungen hatte, ist in einer Klinik im Kreis verstorben.

Am Mittwochnachmittag (1. April) meldete das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf 322 Infizierte. Das sind zwölf mehr als noch am Dienstag. Auch die Zahl der Gesundmeldungen stieg weiter an: sie lag nach einer Meldung des Kreisgesundheitsamtes bei 142.

Die Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Kreis im Überblick: Ahlen (22), Beckum (23), Beelen (9), Drensteinfurt (31), Ennigerloh (17), Everswinkel (24), Oelde (56), Ostbevern (5), Sassenberg (12), Sendenhorst (25), Telgte (29), Wadersloh (19) und Warendorf (50).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com