Diskussion zur Sicherheitslage im Kreis Warendorf

Foto: CDU - Martin Arnst

Am 16. April trafen sich der Arbeitskreis „Innere Sicherheit“ des CDU-Kreisvorstandes und interessierte Parteimitglieder im Landhaus Bisping (Alverskirchen), um über die aktuelle Sicherheitslage im Kreis Warendorf und aktuelle Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen zu diskutieren. Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum präsentierte der Landrat und Chef der Kreispolizeibehörde, Dr. Olaf Gericke, ausführlich die aktuellen Schwerpunkte der Polizeiarbeit im Kreis.

NRW ist seit Jahren eines der Schlusslichter in den bundesweiten Kriminalitätsstatistiken: Ein hoher Anteil an Gewaltkriminalität, verhältnismäßig niedrige Aufklärungsquoten und ein viel zu häufig negatives Bild von der Polizeiorganisation in der Öffentlichkeit. Wie selten zuvor spielte daher bei den letzten Wahlen das Thema „Sicherheit“ eine große Rolle.

Der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum hierzu: „Wir nehmen den Auftrag unserer Wählerinnen und Wähler Ernst und werden Personal, Ausrüstung und rechtliche Möglichkeiten für die Polizeibeamten stärken. Mit diesem Arbeitskreis versuchen wir den Menschen vor Ort zuzuhören und daraus für die Landespolitik zu lernen,“ so Rehbaum. Und weiter: „Um den Kreis Warendorf mache ich mir dabei jedoch weniger Sorgen“. Diese Bewertung spiegelt sich auch in den von Landrat Dr. Gericke präsentierten Zahlen wieder. Deutlich weniger Straftaten je Einwohner und hohe Aufklärungsquoten sprechen für die gute Polizeiarbeit im Kreis. Dr. Gericke forderte aber gleichzeitig: „Wir müssen weiter in eine professionelle Ausrüstung und somit in die Sicherheit unser Polizistinnen und Polizisten investieren. Außerdem bedarf es der konsequenten Kooperation sämtlicher Behörden bei der Strafverfolgung.“

Im Anschluss an den informativen Vortrag des Kreispolizeichefs diskutierten die Teilnehmenden noch angeregt. „Die Auftaktsitzung war ein voller Erfolg. Dass trotz des guten Wetters so viele Interessierte den Weg zu uns gefunden haben, zeugt von der Bedeutung des Themas. Ich nehme für meine Arbeit im Düsseldorfer Landtag wichtige Botschaften und das Gefühl mit, dass die NRW-Koalition unter Ministerpräsident Laschet in Sachen Sicherheit auf dem richtigen Weg ist“, so Rehbaum.

Foto: CDU – Martin Arnst

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*