Kursus: „Verkehrssicherheitsberatung für Senioren“

Beelen. Als Auftakt zur beginnenden Radsaison hat die Beelener Gemeindeverwaltung zusammen mit der Kreispolizeibehörde Warendorf einen Informationsnachmittag für die Generation „50plus“ organisiert. Am Montag, den 11. Februar wird dazu um 15 Uhr eingeladen. Die Veranstaltung wird bis ca. 16.30 Uhr dauern. Der Eintritt ist frei.  „Verkehrssicherheitsberatung für Senioren“ so heißt das Thema, das  im Mittelpunkt steht. Veranstaltungsort ist das Rathaus Beelen, Warendorfer Straße 9, Raum 10. Verkehrssicherheitsberater und Polizeihauptkommissar Richard Rauer wird umfangreich zum Bereich „Sicheres Radfahrten im Straßenverkehr mit dem Fahrrad und dem Pedelec/E-Bike“ Informationen geben. Eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren, egal wie alt, die noch gerne mit dem Rad unterwegs sind. Weiterhin wird als Referent Herr Oliver Bußmann von der Beelener Firma Wild Bikes anwesend sein und Tipps zum Bereich „Fahrradtechnik und Informationen für Zuhause und Unterwegs“ geben. „Wir hoffen, dass viele Seniorinnen und Senioren den Weg zu der Veranstaltung finden“, so die Organisatoren, die alle Informationen leicht verständlich und kurzweilig „servieren“ werden. Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Unser Foto zeigt Verkehrssicherheitsberater und Polizeihauptkommissar Richard Rauer von der Kreispolizeibehörde, der zusammen mit Olli Bußmann vielfältige Informationen bereit hält.