Neustart in der dritten Liga: West Fans dürfen Live dabei sein

Bad Laer - 23.08.2020 - Mannschaftsportrait 1. Volleyball Damen SV Bad Laer Dritte Liga West - Saison 2020/21 Foto: Björn Kaisen.

Endlich gibt es auch in Bad Laer wieder Livesport zu sehen. Die Volleyball Damen des SV Bad Laer dürfen unter Corona-Bedingungen wieder trainieren und spielen. Bereits am 05. September startet das Team von Trainer Knut Povilleit mit einem 3:0 Auftaktsieg gegen den MTV Hildesheim in die Saison. Das schönste aber dabei, die Fans dürfen mit dabei sein.

Neustart

Drei Jahre spielten unsere Damen in der zweit höchsten Spielklasse, der 2. Volleyball Bundesliga. Es waren nur noch wenige Spieltage der Saison 2019/20 zu absolvieren, doch dann kam Corona. Nach langem hin und her wurde die Saison abgebrochen, womit auch der Klassenerhalt gesichert war. Schon vor der Saison stand allerdings fest, dass es für Daniela Richter und Alina Helmich die letzte sein wird, nach rund 20 Jahren aktiver Zeit.

Zwei Stammkräfte weniger war einer der Gründe, warum man sich dann für einen Neustart in der dritten Liga West entschied und nicht in der zweiten Liga verblieb.

Neuer Trainer an alter Wirkungsstätte

Durch den Corona bedingten Abbruch der Saison, entschied man sich auch, den Vertrag mit Suha Yaglioglu aufzulösen, auch weil man nicht wusste, wann und wie es weitergehen würde. Als es erste Informationen von den Verbänden gab, entschied man sich erneut auf Trainersuche zu gehen. Nach einigen guten Gesprächen mit Knut Povilleit, stand fest das er neuer und irgendwie auch alter Trainer der Damen wird. Knut hat die Damen schon lange Jahre begleitet und ist mit ihnen auch in die 2. Liga aufgestiegen. Jetzt darf und soll er wieder den gleichen Weg gehen, denn langfristig soll es natürlich wieder 2. Liga Volleyball in Bad Laer geben.

Starker Nachwuchs

Viele Talente sind in der Nachwuchsabteilung des SV Bad Laer zu finden und das nicht erst in den älteren Jahrgängen. Seit vielen Jahren wird hier eine fantastische Arbeit geleistet. Bereits in den letzten 3 Jahren sind immer wieder Spielerinnen aus der 2. Mannschaft zum Einsatz gekommen. Im Rahmen des Neustarts sind nun 6 Spielerinnen in den A-Kader berufen worden. Mit dabei: Julia Gahl, Julia Pelke, Flora Schwöppe, Sarah Pelke, Hanna Theis und Eva Hollmann.

Ziele

Ginge es nach Michelle Bollien, dann würden wir direkt wieder in die 2. Liga aufsteigen, denn sie möchte unbedingt alle 26 Saisonspiele gewinnen. Diesen Ehrgeiz kann man nur unterstützen. Trotz allem ist es bei diesem Neustart Wichtig, nun die jüngeren Spielerinnen in das Team zu integrieren und sie auf den Leistungsstand der Stammspielerinnen zu bringen. Sollten wir am Ende der Saison ganz Oben stehen, nehmen wir es gern mit, allerdings geht die Planung eher dorthin spätestens im dritten Jahr wieder aufzusteigen.

Fans

Ohne Fans ist alles Doof! Das sieht man auch in anderen Sportarten. Zum Glück sind die Lockerungen in der Pandemie nun so weit vorangeschritten, dass die Spiele unter Auflagen mit Fans stattfinden können. Aktuelle Informationen zu den Heimspielen findet ihr auf www.svbadlaer-volleyball.de

Bad Laer – 23.08.2020 – Mannschaftsportrait 1. Volleyball Damen SV Bad Laer
Dritte Liga West – Saison 2020/21
Foto: Björn Kaisen.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com