News Ticker

Jan Holstermann nimmt an der Internationalen Mathematikolympiade teil

Foto: Gymnasium Laurentianum

Jan Holstermann, zweitbester Abiturient am Gymnasium Laurentianum, hat es geschafft. Er nimmt mit dem gerade bestandenen Abitur in der Tasche an der Internationalen Mathematikolympiade, kurz IMO, teil. Sein größter Wunsch geht nun in Erfüllung. Er fährt Anfang Juli mit der deutschen Mannschaft nach Cluj-Napoca in Rumänien zusammen mit fünf anderen aus verschiedenen Bundesländern. Zuvor wird er noch zwei weitere Seminare absolvieren, um optimal vorbereitet zu sein.

Schulleiterin Marlis Ermer und MINT-Koordinator sowie Stufenbegleiter Philipp Schulte freuen sich zusammen mit Jan über diesen großartigen Erfolg ganz besonders und wünschen ihm für die letzte Runde der IMO 2018 alles Gute. Das Auswahlverfahren, um geeignete Schüler für die deutsche Mannschaft aus der gesamten Bundesrepublik zu finden, war wahrlich ein mathematischer Marathon. Hatte Jan im letzten Jahr um Haaresbreite einen der begehrten Plätze verpasst, so hat er es in diesem Jahr geschafft. Nun werden viele Daumen gedrückt, dass Jan mit seiner deutschen Mannschaft erfolgreich aus Rumänien zukehrt.

Danach wird er sein Ziel, Mathematik in Bonn zu studieren, intensiv umsetzen.

Abiturient Jan Holstermann präsentiert mit Stolz seine Urkunde für den 1. Platz beim Känguru-Wettbewerb der Mathematik. Er erzielte die volle Punktzahl, auch das ist etwas ganz besonderes und kommt bei über 900 000 Teilnehmern nur knapp 650-mal vor.

Foto: Gymnasium Laurentianum

MINT-Koordinator und Jahrgangsstufenleiter Philipp Schulte (l.) und Schulleiterin Marlis Ermer (r.) gratulieren Jan Holstermann (m.) zu diesem überwältigenden Erfolg auf Bundesebene.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*